06.04.2022

Herr Ralf H. Bökenkamp feiert sein 25-jähriges Dienstjubiläum

Ein viertel Jahrhundert klingt viel zu hart, drum sagen wir 25, das klingt smart.

Mit grade mal 35 Jahren begann Herr Ralf H. Bökenkamp am 01. April 1997 seinen Weg als erster hauptamtlicher Vorstand bei der JuBa.

Älter werden wir alle und siehe da, am 01. April 2022 (kein Aprilscherz) feierte Ralf H. Bökenkamp sein 25-jähriges Dienstjubiläum bei der Wohnungsbaugenossenschaft der Justizangehörigen Frankfurt am Main e.G. in der Homburger Landstraße 123, 60435 Frankfurt am Main (kurz JuBa Genossenschaft genannt).

Herr Ralf H. Bökenkamp wurde zu seinem Jubiläum von dem Aufsichtsratsvorsitzenden, Herrn Klaus Radke, und dem nebenamtlichen Vorstand, Herrn Hans Hubert Vogel, geehrt und beglückwünscht. Seine besonderen Leistungen, Loyalität und Ehrgeiz wurden hervorgehoben, seine Motivation und Engagement in den vergangenen 25 Jahren lobend erwähnt.

Während der Überraschungsfeier, bei der sich die gesamte Belegschaft zu einem kleinen Empfang versammelte, überreichte Herr Klaus Radke und Herr Hans Hubert Vogel ein Präsent und einen Blumenstrauß als ein „Dankeschön“ und ein Zeichen der Wertschätzung. "Das fundierte Fachwissen und die langjährige Berufserfahrung von Herrn Ralf H. Bökenkamp tragen zum Erfolg der JuBa Genossenschaft bei", betonten die beiden Herren mit vollem Stolz. Sowohl der Aufsichtsratsvorsitzende und der nebenamtliche Vorstand als auch alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter freuen sich auf weitere gemeinsame Jahre und Erfolge im Unternehmen.

Der Unternehmenserfolg ist denjenigen vorbehalten,
die es verstehen,

ihre Fähigkeiten zu einer starken Einheit zu bündeln.

JuBa – Ihr Zuhause

 

Die JuBa Genossenschaft ist eine der größeren ehemals gemeinnützigen Wohnungsbaugenossenschaften im Rhein-Main-Gebiet. Unser Ziel ist es nicht nur, Menschen mit Wohnraum zu versorgen, wir wollen den Menschen in unserer JuBa ein wirkliches Zuhause bieten.

Wohnungsbaugenossenschaft
der Justizangehörigen Frankfurt am Main e. G.
Homburger Landstraße 123, D-60435 Frankfurt am Main
Telefon (069) 61 09 24 - 0, Telefax (069) 61 09 24 - 25