16.10.2020

Corona-Virus Update 16.10.2020

Aktuelle Empfehlungen zum Schutz vor Corona

Das Corona Virus hat sich auf der ganzen Welt ausgebreitet. Dadurch bedingt haben auch andere Länder entsprechende Empfehlungen und Regeln festgelegt, um die Verbreitung des Coronavirus zu verlangsamen. So müssen die Abstandsregeln von 1,5 Metern und die Hygieneregeln weiterhin eingehalten werden. Auch wird das Verwaltungsgebäude täglich gereinigt und desinfiziert.

Das Corona Virus wird uns leider noch eine Weile in unserem Leben begleiten, deshalb sollten wir das Beste daraus machen. In Japan gibt es entsprechende Regeln und Empfehlungen die einfach umsetzbar sind. Die Japaner sind genetisch eine sehr disziplinierte Nation und folgen Anweisungen gewissenhaft.

 

Spezielle Anforderungen / Empfehlungen in Japan:

1. Die Leute halten einen Abstand von 2 Metern

2. Spiel so viel wie möglich im Freien

3. Versuchen Sie zu vermeiden, von Angesicht zu Angesicht mit anderen Menschen zu sprechen

4. Bei der Ankunft zu Hause sofort Gesicht, Hände und Kleidung waschen

5. Waschen / desinfizieren Sie die Hände, sobald Sie eine fremde Hand berühren

6. Online-Shopping und elektronische Abrechnung ausprobieren

7. Supermarkt-Shopping ist am besten für 1 Person (Zeiten wählen, mit wenig Menschenaufkommen)

8. Wenn Sie Symptome haben, denken Sie daran, wohin Sie gegangen sind und wen Sie getroffen haben

9. Sprich nicht in öffentlichen Verkehrsmitteln

10. Mit dem Fahrrad fahren oder zu Fuß zur Arbeit gehen

11. Elektronische Visitenkarten verwenden

12. Versuche Videokonferenzen anstatt Treffen durchzuführen

13. Um die Anzahl der Personen in Meetings zu kontrollieren, tragen Sie Masken und öffnen Sie zur Belüftung die Fenster

14. Arbeite zu Hause oder pendele (öffentliche Verkehrsmittel) außerhalb der Spitzenzeit

15. Vermeiden Sie „geschlossene Räume, dichten Massenfluss, intime Kontakte“

 

Bleiben Sie bitte weiterhin gesund!

Ihre JuBa

 

 

Zum vorherigen Corona-Update

JuBa – Ihr Zuhause

 

Die JuBa Genossenschaft ist eine der größeren ehemals gemeinnützigen Wohnungsbaugenossenschaften im Rhein-Main-Gebiet. Unser Ziel ist es nicht nur, Menschen mit Wohnraum zu versorgen, wir wollen den Menschen in unserer JuBa ein wirkliches Zuhause bieten.

Wohnungsbaugenossenschaft
der Justizangehörigen Frankfurt am Main e. G.
Homburger Landstraße 123, D-60435 Frankfurt am Main
Telefon (069) 61 09 24 - 0, Telefax (069) 61 09 24 - 25

Ansicht für Desktop- und Laptop-Größe manuell wählenzurück zur automatischen AnsichtAnsicht für Smartphone-Größe manuell wählen