24.05.2019

Innovationsprogramm: Aufzüge

Ein Aufzug für die Buchwaldstraße 51? Mieterversammlung zum Innovationsprogramm: Aufzüge

Dies war Thema bei der Mieterversammlung am Dienstagabend, den 07.05.2019.

Im Bornheimer Ratskeller haben wir, die JuBa, unsere Mieter der Liegenschaft empfangen.

Unser Vorstand Herr Bökenkamp und Herr Vogel haben über das Projekt, in Verbindung mit unserem externen Architekt Herrn Schmidts, informiert.

Nach einer offiziellen Begrüßung hat Herr Bökenkamp das Gesamt-Projekt unter dem Motto „Mit der JuBa gemeinsam alt werden“, vorgestellt.

Unser externer Architekt hat das Ganze aus architektonischer und baulicher Sicht, für unsere Mieter, nochmal anschaulicher gemacht.

Ein prozentualer Zustimmungsanteil von 50% ist erforderlich, dass das Pilotprojekt der Buchwaldstraße 51 umgesetzt werden kann. Unser Innovationsprojekt umfasst alle Häuser, die eine Höhe von dreizehn Metern überschreiten.

Auch die Mieter hatten die Möglichkeit, in einer offenen Gesprächsrunde, nach Vorstellung des Projekts, Fragen zu stellen, falls etwas noch ungeklärt blieb.

Abschließend gab es noch einen lockeren Ausklang, um die Möglichkeit zu haben, mit einzelnen Mietern noch in Kontakt treten zu können.

Wir waren erfreut, über das Zusammentreffen mit unseren Mietern und danken nochmal vielmals.

Ihre JuBa Genossenschaft

JuBa – Ihr Zuhause

 

Die JuBa Genossenschaft ist eine der größeren ehemals gemeinnützigen Wohnungsbaugenossenschaften im Rhein-Main-Gebiet. Unser Ziel ist es nicht nur, Menschen mit Wohnraum zu versorgen, wir wollen den Menschen in unserer JuBa ein wirkliches Zuhause bieten.

Wohnungsbaugenossenschaft
der Justizangehörigen Frankfurt am Main e. G.
Homburger Landstraße 123, D-60435 Frankfurt am Main
Telefon (069) 61 09 24 - 0, Telefax (069) 61 09 24 - 25

Ansicht für Desktop- und Laptop-Größe manuell wählenAnsicht für Tablet-Größe manuell wählenAnsicht für Smartphone-Größe manuell wählen