03.02.2022

Corona-Virus Update 3.2.2022

Weitere Maßnahmen werden, jetzt auch in der Verwaltung der JuBa umgesetzt.

Die Mitarbeiter werden zurzeit zwei Mal wöchentlich getestet und die Maskenpflicht im Verwaltungsgebäude bleibt bestehen. Jedoch dürfen die Mitarbeiter in Einzelbüros die Maske abnehmen. Das Verwaltungsgebäude wird täglich gereinigt und desinfiziert. Das bewährte Einbahnstraßensystem in der JuBa Verwaltung wurde wieder eingeführt.

Die 2G-Regel im hessischen Einzelhandel wird abgeschafft. Das hat Ministerpräsident Bouffier am Mittwochabend im Landtag mitgeteilt. Es müssen dann aber FFP2-Masken getragen werden.

Hessen will die 2G-Regel für den gesamten Einzelhandel im Land aufheben. Da die Corona-Pandemie aber noch nicht vorbei sei, müsse weiter vorsichtig agiert werden, sagte Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) am Mittwoch im Landtag. Deshalb werde künftig für den Einzelhandel in Hessen das Tragen von FFP2-Masken vorgeschrieben.

Sollten wieder mehr Corona-Patienten auf den Intensivstationen der hessischen Kliniken liegen, müssten die Vorgaben wieder verschärft werden. Die Regelung soll Anfang kommender Woche in Kraft treten.

Ist 2G angegeben, dürfen nur Geimpfte und Genesene in Innenräumen verweilen, nur 3G erlaubt auch Getesteten, sprich Ungeimpften den Zugang.

Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Gesundheit!

Ihre JuBa Genossenschaft

 

Zurück zum vorherigen Corona-Update

JuBa – Ihr Zuhause

 

Die JuBa Genossenschaft ist eine der größeren ehemals gemeinnützigen Wohnungsbaugenossenschaften im Rhein-Main-Gebiet. Unser Ziel ist es nicht nur, Menschen mit Wohnraum zu versorgen, wir wollen den Menschen in unserer JuBa ein wirkliches Zuhause bieten.

Wohnungsbaugenossenschaft
der Justizangehörigen Frankfurt am Main e. G.
Homburger Landstraße 123, D-60435 Frankfurt am Main
Telefon (069) 61 09 24 - 0, Telefax (069) 61 09 24 - 25