18.03.2022

Interesse an Mitarbeit im Aufsichtsrat?

Im Zuge der Individualisierung des gesellschaftlichen Lebens gestaltet es sich zunehmend schwierig, kompetente Persönlichkeiten für die Ausübung eines Ehrenamtes zu gewinnen.

Dies gilt auch für den Aufsichtsrat unserer Genossenschaft, der gemäß § 22 Abs. 1 Satz 3 der Satzung ehrenamtlich tätig ist. Seine verantwortungsvolle Aufgabe besteht darin, den Vorstand in seiner Geschäftsführung zu fördern, zu beraten und zu überwachen.

In naher Zukunft wird ein verdientes weibliches Mitglied des Aufsichtsrats aus persönlichen Gründen aus dem Gremium ausscheiden. Dieses Mitglied ist Juristin und gehört seit fast sieben Jahren dem Rechtsausschuss an. Die Besetzung des Aufsichtsrats mit fachkundigen Personen aus den Bereichen Recht, Finanzen und Technik ist für die Erfüllung der gesetzlichen Aufgaben des Aufsichtsrats sehr hilfreich und hat sich in der Vergangenheit gut bewährt.

Vor diesem Hintergrund wird bei Juristinnen/Juristen unter unseren Mitgliedern angefragt, ob Interesse an einem Engagement im Aufsichtsrat und die Bereitschaft besteht, sich in der für den 27.06.2022 vorgesehenen Mitgliederversammlung einer Wahl zu stellen.

Es wird gebeten, schriftlich, per
Fax 069 610924-27 oder per E-Mail vorstand@juba-wohnen.de
über Ihre JuBa Genossenschaft zu Händen des Unterzeichners ein mögliches Interesse mitzuteilen.

Gez. Klaus Radke
-Vorsitzender des Aufsichtsrats-

JuBa – Ihr Zuhause

 

Die JuBa Genossenschaft ist eine der größeren ehemals gemeinnützigen Wohnungsbaugenossenschaften im Rhein-Main-Gebiet. Unser Ziel ist es nicht nur, Menschen mit Wohnraum zu versorgen, wir wollen den Menschen in unserer JuBa ein wirkliches Zuhause bieten.

Wohnungsbaugenossenschaft
der Justizangehörigen Frankfurt am Main e. G.
Homburger Landstraße 123, D-60435 Frankfurt am Main
Telefon (069) 61 09 24 - 0, Telefax (069) 61 09 24 - 25